Archiv der Kategorie: Allgemein

Eingangsbereich Laden

Schließung unserer Filiale List/Oststadt

Hannover, den 01.10.2017

Liebe Mitglieder der Wendland-Kooperative e.G.,
auf unserer diesjährigen Generalversammlung am 28.09.2017 wurden die anwesenden Mitglieder ausführlich darüber informiert, warum wir unsere Filiale List/Oststadt zum Jahresende schließen müssen.
Die Bemühungen der letzten Jahre, neue Mitglieder für die Lister Filiale anzuwerben, blieben leider erfolglos. 
Unser ehrenamtlicher Vorstand und Aufsichtsrat sind für die geschäftlichen Belange der Genossenschaft persönlich haftbar. Die erheblichen Umsatzrückgänge und Mitgliederaustritte bis August 2017 und die seit Jahren bestehende Quersubventionierung durch die Lindener Filiale zwangen uns als Vorstand zum Schließungsbeschluß. Das Protokoll der Generalversammlung 2017 sowie die vorläufige BWA liegen unseren Mitgliedern zur Einsicht in den Läden aus.
Wir hoffen auf Euer Verständnis für dieses Vorgehen, diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen.
 Wir möchten uns bei allen bedanken, die der Wendland-Kooperative über Jahre die Treue gehalten haben, und hoffen, dass wir mit möglichst vielen von Euch diesen Weg weiter gehen können. Wir freuen uns auf Interesse, Engagement und Eure Anregungen!

Vorstand der Wendland-Kooperative e.G.

geänderte Öffnungszeiten

Oststadt / List:
Montag 15.00 19.00 Uhr
Dienstag  geschlossen
Mittwoch 14.00 18.00 Uhr
Donnerstag 14.00 19.00 Uhr
Freitag 13.30 18.30 Uhr
Samstag 10.00 13.30 Uhr
Linden:
Montag 15.00 19.00 Uhr
Dienstag 10.00 14.00 Uhr
Mittwoch 14.00 18.00 Uhr
Donnerstag 14.00 18.00 Uhr
Freitag 13.30 18.30 Uhr
Samstag 09.30 13.30 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

Genossenschaften sind UNESCO-Weltkulturerbe

Auf einer Konferenz der UNESCO in der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba wurde am 30. November 2016 die Genossenschaftsidee in die „repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit“ aufgenommen. Neben derzeit mehr als 300 weiteren Kulturformen, gehört die genossenschaftliche Idee damit nun zum anerkannten und erhaltenswerten Kulturerbe der Menschheit.
Nominiert zur UNESCO-Aufnahme war die „Idee und Praxis der Organisation von gemeinsamen Interessen in Genossenschaften“.

Genossenschaften sind UNESCO-Weltkulturerbe weiterlesen

Genossenschaften, Abriss der Geschichte

Selbsthilfe – Selbstverantwortung – Selbstverwaltung

Mitte des 19. Jahrhunderts entstehen die ersten Genossenschaften.
Sie sind ein Reflex auf die Auswüchse des Manchester-Kapitalismus, der mit der Industriealisierung die europäischen Gesellschaften umwälzt.
Allein der ungehemmten Kapitalverwertung verpflichtet, werden große Teile der Bevölkerung an den Rand des Existenzminimus gedrängt.
Hohe Kinder- und Frauensterblichkeit, Hungersnöte, Wohnungsnot, periodische Wirtschaftskrisen bedrohen die Existenz vieler Menschen.
In dieser historischen Situation entstehen unterschiedliche Ansätze, die sozialen Probleme anzugehen.
(Christliche Soziallehre, Gewerkschaftsbewegung, Sozialdemokratie, Unternehmerpersönlichkeiten mit sozialer Einstellung…)

Genossenschaften, Abriss der Geschichte weiterlesen